Advertorial

Geld & Recht

Viele Studis sind knapp bei Kasse. Oft heißt es "arbeiten oder studieren" und du musst dich entscheiden: Entweder schnell mit dem Studium durchzukommen, bei minimalen Ausgaben und Sponsoring by Omi, oder du gehst nebenbei jobben, was dann aber schnell zu einer längeren Studienzeit führt.

Was also tun? Es gibt einige Finanzierungsmöglichkeiten, die du dir näher anschauen solltest. Zum Beispiel BAföG, Bildungskredite, Stiftungen oder auch Stipendien.

Als immer relevante Alternative wird von Studenten der Unternehmensaufbau genannt, der sich nicht nur im Lebenslauf gut macht, sondern für eine sichere "Stelle" nach dem Studium sorgt.

 

Aktuell
Der vereinigte Lohnsteuerhilfe Verein rät Studis, vorsorglich eine Steuererklärung zu machen. Damit gibt es u. U. viel Geld zurück. Bereits 2018 soll sich die Rechtslage für Studis in Erstausbildung  klären.


Lies hier weiter:

Einnahmen

Kindergeld

Wohngeld

BAföG

Unterhaltsanspruch

Sozialhilfe

Stipendien

Bildungsfonds

Kosten

Tipps