Advertorial

Angewandte Linguistik – Erwerb, Verarbeitung und Verwendung von Sprache

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Arts (M.A.)
Mastertyp: 
konsekutiv
Regelstudienzeit: 
4 Semester
Startsemester: 
nur Wintersemester
Studienform: 
Teilzeitstudium
Vollzeitstudium
Fachbereich: 
Sprach- und Kulturwissenschaften
Sachgebiet: 
Linguistik
Schwerpunkt: 

Das Master-Programm Angewandte Linguistik (Erwerb, Verarbeitung und Verwendung von Sprache) ermöglicht Ihnen eine vertiefte Beschäftigung mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Linguistik und ihren Anwendungsmöglichkeiten. Das Studium vermittelt Methoden und Theorien in unterschiedlichen linguistischen Forschungsbereichen mit anwendungsbezogenen Problemlösungen, durch die Sie reflexive und praktisch orientierte Kompetenzen in unterschiedlichen Wissens- und Handlungsfeldern erwerben.

Die Wahl und Zusammenstellung von Modulen erlaubt Ihnen Spezialisierungen in unterschiedlichen Gebieten der Angewandten Linguistik.

Zulassungsmodus: 
keine Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
WS 2014/15

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Relevanz Lehramt: 
nein
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 
[keine Angabe]
Zulassungsvoraussetzung: 

Eine Zulassung zum Master-Studiengang "Angewandte Linguistik" erhalten Sie mit einem Abschluss des ersten Hochschulstudiums mit einer Note von 2,3 oder besser.
Das erste Hochschulstudium kann entweder ein

  • einschlägiger sprachwissenschaftlicher Studiengang sein, 
  • ein philologischer bzw. Lehramtsstudiengang, in dem die Summe der in Lehrveranstaltungen mit linguistischem Schwerpunkt erworbenen Leistungspunkte mindestens 20 LP beträgt oder
  • auch ein psychologischer Studiengang, wenn dieser eine sprach- bzw. kognitionspsychologische Komponente in etwa dem gleichen Umfang aufweist.

Das Lese- und Hörverstehen des Englischen liegen auf dem Niveau C1.

Wenn einzelne Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllt sind, kann der Prüfungsausschuss die Zulassung zum Programm mit entsprechenden Auflagen verbinden.

Anmerkung zum Studienbeitrag: 
[keine Angabe]

Weitere Informationen

Das Studium umfasst 120 Leistungspunkte (LP) und gliedert sich in eine dreisemestrige Studienphase (90 LP) und ein Semester zur Erstellung der Master-Arbeit (30 LP). Das Lehrangebot besteht aus zwei Pflichtmodulen und sieben weiteren Modulen, aus denen drei gewählt werden müssen.
 
Pflichtmodule:

  • Fachwissenschaftliche und methodische Grundlagen
  • Berufsfeld

Wahlpflichtbereich (Auswahl von drei aus sieben Modulen):

  • Sprachverwendung
  • Sprache und Kognition
  • Spracherwerb und Mehrsprachigkeit
  • Sprache und Gehirn
  • Sprache und Gesellschaft
  • Mehrsprachigkeit und Interkulturalität
  • Sprache und Logik