Advertorial

Therapeutische Soziale Arbeit

Abschluss: 
Master
Abschluss Master: 
Master of Arts (M.A.)
Mastertyp: 
konsekutiv
Regelstudienzeit: 
3 Semester
Startsemester: 
Winter- und Sommersemester
Studienform: 
Vollzeitstudium
Fachbereich: 
Gesellschafts- und Sozialwissenschaften
Sachgebiet: 
Soziale Arbeit
Schwerpunkt: 

Im Rahmen des Studiums lernen Sie unter anderem Methoden der Prävention, Therapie und Rehabilitation anzuwenden und weiterzuentwickeln. Daneben vertiefen Sie ebenso Ihre Kenntnisse in der empirischen Sozialforschung und im Qualitätsmanagement.

Zulassungsmodus: 
örtliche Zulassungsbeschränkung

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
WS 2017/18

Weitere Informationen zum Studiengang

Akkreditierung: 
ja
Hauptunterrichtssprache: 
Deutsch
Zielgruppe: 

Der Studiengang bildet Fachkräfte für therapeutische Arbeitsfelder und teilhabeorientierte Einsatzgebiete des Gesundheitswesens aus und verfolgt darüber hinaus das Ziel, mit den Forschungs- und Entwicklungsprojekten methodische Ansätze in der sektorenübergreifenden Beratung, Behandlung und Gesundheitsförderung weiterzuentwickeln.

Absolventen aus den Studienrichtungen der Sozialen Arbeit und der Sozialpädagogik

Zulassungsvoraussetzung: 
  • Bachelorabschluss mit der Note 1,8 oder besser (oder Nachweis des ECTS-Grades "A" oder "B")
  • Abgeschlossenes Bachelorstudium mit 210 ECTS-Credits in den Fachrichtungen "Soziale Arbeit", "Sozialpädagogik", "Heilpädagogik" oder "Sozialmanagement".

Bei einem Bachelorabschluss der genannten Fachrichtungen mit 180 ECTS-Credits müssen die fehlenden 30 ECTS-Credits während des Masterstudiums nachgeholt werden.

Anmerkung zum Studienbeitrag: 

Der Semesterbeitrag beträgt ab dem Sommersemester 2018 124,60 Euro; Thüringenticket DB Regio sowie das ÖPNV-Ticket enthalten

Weitere Informationen

In zahlreichen Einrichtungen des Gesundheitswesens besteht eine immer größer werdende Nachfrage nach Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern mit umfangreichen diagnostischen und organisationsbezogenen Kenntnissen sowie therapeutischen Qualitäten.

Mit dem Masterstudiengang Therapeutische Soziale Arbeit an der Hochschule Nordhausen vertiefen Sie ihre wissenschaftlichen und qualifizierenden Vorkenntnisse im Bereich der psychosozialen Beratung, Sozialtherapie und Gesundheitsförderung. Dabei ist das Ziel vor allem, die aktuellen Ansätze im Gesundheits- und Rehabilitationswesen zu vermitteln und anzuwenden.

Ein weiteres Ziel des Studiengangs ist es, die sektorenübergreifende Beratung, Behandlung und Gesundheitsförderung weiterzuentwickeln.