RFH-Onlineabend: Neuer Studiengang Medizinökonomie & Digitales Management (B.Sc.)

Mittwoch, 11. August 2021
Ort: 
Digitale Informationsveranstaltung
Veranstalter: 
Rheinische Fachhochschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Durch die zunehmende Digitalisierung im Gesundheitswesen entwickeln sich die beruflichen Anforderungen in der Gesundheitsbranche immer weiter. Die RFH Köln bietet daher den Bachelorstudiengang Medizinökonomie & Digitales Management (B.Sc.) an, um den neuen und zukünftigen Veränderungen eines sich „digital“ verändernden Gesundheitssystems gerecht zu werden. Einen Einblick in das Bachelorstudium erhalten Studieninteressierte am 11. August um 17.30 Uhr im Rahmen einer Videokonferenz über die App „Zoom“.

Bei Interesse bitten wir Sie um eine Anmeldung per E-Mail und Namen an rolle@rfh-koeln.de. Sie bekommen dann die Logindaten für das Zoom-Meeting per E-Mail zugeschickt.

Die medizinische Patientenversorgung und die Anforderungen an die Unternehmen in unserem Gesundheitswesen verändern sich spürbar. Künstliche Intelligenz und Digitalisierung revolutionieren bisherige Arbeits- und Behandlungsprozesse schrittweise. Die Patient*innen stehen dabei weiterhin im Mittelpunkt. Während der „Web-4.0-Phase“ haben wir die Aufgabe, die Patientenversorgung unter Berücksichtigung des medizinischen Fortschritts weiter zu optimieren und gleichsam Daten zu schützen.

Aufgrund dieser Entwicklung hat die RFH ihren bewährten Bachelor-Studiengang Medizinökonomie thematisch weiterentwickelt. Wir vermitteln Ihnen in dem Studiengang Medizinökonomie & Digitales Management (B.Sc.) eine Kombination aus betriebswirtschaftlichen, medizinischen, juristischen und digitalen Kenntnissen sowie die hiermit verbundenen Fertigkeiten.

Kontakt: Studiengangsleiter 6-semestriges Studium, Vollzeit / 7-semestriges Studium, berufsbegleitend, Prof. Dr. P.H. Dipl.-Oek./Medizin (FH) Markus-Joachim Rolle, E-Mail: markus-joachim.rolle@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln, kurz RFH, ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge Vollzeit, berufsbegleitend und dual an. Neben der Präsenzlehre ermöglicht die RFH ein zeit- und räumlich unabhängiges Lernen durch digitale Lern- und Medienformate. Das Studium zeichnet kleine Semestergruppen und ein hohes Maß an Praxisnähe aus, das durch projektbezogenes Arbeiten, branchenerfahrene Dozenten*innen und durch die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft erreicht wird. Mit über 6000 Studierenden gehört die RFH zu den größten Bildungsträgern in Köln. Einen weiteren Standort hat die RFH in Neuss und bietet zusätzlich eine Reihe von Studiengängen in den umliegenden Regionen an. www.rfh-koeln.de

Weitere Informationen unter: www.rfh-koeln.de/aktuelles/infoveranstaltungen