Onlineinfoabend der RFH: Bachelorstudium Maschinenbau (B.Eng.)

Dienstag, 8. Dezember 2020
Ort: 
Online-Veranstaltung
Veranstalter: 
Rheinische Fachhochschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Lernen in kleinen Gruppen, individuelle Betreuung, praxisnahe Arbeit im Labor: Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt Interessierte des Studienganges Maschinenbau (B.Eng.) zu einem Online-Informationsabend über die App „Zoom“ ein: am 8. Dezember 2020 um 18.00 Uhr. Im Rahmen der Veranstaltung informieren die Studiengangsleiter über die Inhalte und den Aufbau des Vollzeit- und berufsbegleitenden Studienganges Maschinenbau (B.Eng.).

Dem Zoom-Meeting treten Sie bei unter: https://us02web.zoom.us/j/85671398253, Meeting-ID: 856 7139 8253, Kenncode: 0815.

Der Bachelorstudiengang Maschinenbau vermittelt Studierenden die erforderlichen Grundlagen- und Anwendungskenntnisse, um als Maschinenbau-Ingenieur oder Ingenieurin in allen Bereichen der Industrie tätig werden zu können. Ziel ist eine universelle Qualifikation auf diesem Gebiet, weniger eine Spezialisierung auf einzelne Bereiche. Folgende Vertiefungsmöglichkeiten werden angeboten: Produktentwicklung, Lasertechnik, Werkzeug- und Fertigungstechnik, Verfahrenstechnik.

Der Studiengang werden von der Rheinischen Fachhochschule Köln als Vollzeit- und als berufsbegleitendes Studium angeboten. Ein guter BA-Abschluss berechtigt zur Teilnahme am Masterstudium (Master of Engineering).

Studierende lernen in überschaubaren Gruppen, werden individuell von ihren Professor*innen und Dozenten*innen betreut und arbeiten schon ab dem ersten Semester praxisnah an eigenen, gut ausgestatteten Laborplätzen.

Auslandssemester - auch bei Partnerhochschulen - sind möglich und gewährleisten eine internationale Ausrichtung. Neben aktuellen technisch-naturwissenschaftlichen Kenntnissen wird ein großer Wert auf die Vermittlung von Soft Skills und Managementfähigkeiten gelegt.

Vor dem Semesterbeginn können alle eingeschriebenen RFH-Student*innen im Ingenieurwesen einen Mathematikbrückenkurs belegen, um etwaige Lücken zu schließen.

Die RFH Köln erhebt in ihren Ingenieurstudiengängen keine Studiengebühren.

Kontakte: Prof. Dr. Friedel Mager, Studiengangsleiter Vollzeit Maschinenbau, mager.friedel@rfh-koeln.de // Prof. Dr. Ingo K. Schubert, Studiengangsleiter Berufsbegleitend Maschinenbau, schubert@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge in Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.