Onlineinfoabend der RFH: Bachelorstudium Elektrotechnik (B.Eng.)

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Ort: 
Online-Veranstaltung
Veranstalter: 
Rheinische Fachhochschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Lernen in kleinen Gruppen, individuelle Betreuung, praxisnahe Arbeit im Labor: Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt Interessierte des Studienganges Elektrotechnik (B.Eng.) zu einem Online-Informationsabend ein: am 28. Oktober 2020 um 18.00 Uhr (über die App „Zoom“ unter https://us02web.zoom.us/j/86714674003, Meeting-ID: 867 1467 4003, Kenncode: 794465).

Durch das Studium der Elektrotechnik erwerben Studierende die erforderlichen Grundlagen- und Anwendungskenntnisse, die sie in die Lage versetzen, als Elektrotechnik-Ingenieur*innen erfolgreich tätig zu werden. Zusätzlich bestehen Vertiefungsmöglichkeiten auf den aktuellen Gebieten der Informations-/Kommunikationstechnik, Automatisierungstechnik und Energie- sowie Lasertechnik

Das Studium zum Elektroingenieur bereitet maßgeblich auf die berufliche Tätigkeit in einem spannenden, abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld vor und beinhaltet die Fortentwicklung der Kreativität und Selbstverwirklichung des Ingenieurs. Um einen möglichst breiten Zugang zu den verschiedenen Bereichen der Elektrotechnik zu vermitteln, basiert das Studium in unserem Fachbereich auf der Vermittlung ingenieurwissenschaftlicher Grundlagen der Mathematik, der Elektrotechnik, der Technischen Physik sowie der Informatik und Datenverarbeitung.

Die Studiengänge werden von der Rheinischen Fachhochschule Köln als Vollzeit- und als berufsbegleitendes Studium angeboten. Ein guter BA-Abschluss berechtigt zur Teilnahme am Masterstudium (Master of Engineering). Studierende lernen in überschaubaren Gruppen, werden individuell von ihren Professor*innen und Dozenten*innen betreut und arbeiten schon ab dem ersten Semester praxisnah an eigenen, gut ausgestatteten Laborplätzen. 

Auslandssemester - auch bei Partnerhochschulen - sind möglich und gewährleisten eine internationale Ausrichtung. Neben aktuellen technisch-naturwissenschaftlichen Kenntnissen wird ein großer Wert auf die Vermittlung von Soft Skills und Managementfähigkeiten gelegt. 

Vor dem Semesterbeginn können alle eingeschriebenen RFH-Student*innen im Ingenieurwesen einen Mathematikbrückenkurs belegen, um etwaige Lücken zu schließen.

Die RFH Köln erhebt in ihren Ingenieurstudiengängen keine Studiengebühren.

Kontakt: Prof. Dr. Ralf-Udo Schönefeld, Studiengangsleiter Vollzeit Elektrotechnik, schoenefeld@rfh-koeln.de

Prof. Dr. Dirk Stehlik, Studiengangsleiter Berufsbegleitend Elektrotechnik, Dirk.stehlik@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft. Sie bietet über 40 Bachelor- und Masterstudiengänge Vollzeit, dual und berufsbegleitend an - in den Fachbereichen Ingenieurwesen, Medien, Medizinökonomie & Gesundheit, Wirtschaft & Recht sowie Logistikmanagement, Marketing- und Kommunikationsmanagement. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die Rheinische Fachhochschule Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln.

Weitere Informationen unter: https://www.rfh-koeln.de/aktuelles/infoveranstaltungen