Advertorial

Für Übersetzer: Online staatlich geprüfter Dolmetscher Englisch werden – Live-Chat am 15.1.18

Montag, 15. Januar 2018
Ort: 
Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln
Veranstalter: 
Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln
Art der Veranstaltung: 
Informations-Veranstaltung

Wer anerkannter Übersetzer ist, beherrscht nicht automatisch die Techniken des Dolmetschens. Übersetzer übertragen schriftliche Texte in eine andere Sprache. Dagegen sorgen Dolmetscher dafür, dass sich Menschen verschiedener Muttersprachen miteinander mündlich verständigen können. Sie hören das Gesprochene und übersetzen fast zeitgleich (Simultandolmetschen). Oder sie warten, bis der Sprecher einen Satz oder Absatz beendet hat und übertragen die Aussage (Konsekutivdolmetschen). Simultandolmetscher sind beispielsweise in TV-Sendungen oder bei internationalen Konferenzen tätig und arbeiten meistens aus einer Dolmetscherkabine mit Kopfhörer. Konsekutivdolmetscher sitzen neben ihren Gesprächspartnern, z.B. bei einer Vertragsverhandlung.

Die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln bietet einen neuen Online-Kurs zum staatlich geprüften Dolmetscher für Englisch an. Im Web-Live-Chat stellt der Schulleiter Dr. Jerry Neeb-Crippen am Montag, 15. Januar 2018 um 19 Uhr das neue Online-Kursangebot zum staatlich geprüften Dolmetscher vor und beantwortet Fragen auf http://dolmetscherschule.adobeconnect.com/simultan.

Der sechsmonatige Lehrgang richtet sich an qualifizierte Übersetzer in ganz Deutschland, die zusätzlich zu ihrem Abschluss von einer Universität, Fachhochschule oder Fachschule die Prüfung zum staatlich geprüften Dolmetscher anstreben. Damit erbringen sie den Nachweis über ihre Dolmetscherqualifikation und können vor Gericht, bei Behörden oder Konferenzen dolmetschen und gewinnen neue berufliche Perspektiven.

Der Online-Kurs dauert insgesamt sechs Monate bei vier Unterrichtsstunden pro Woche. Er findet in Live-Webinaren zweimal abends (montags und donnerstags in der Zeit zwischen 18 und 19.30 Uhr) statt. Hinzukommen zwei Seminar-Termine ganztags am Samstag in Köln. Um intensives Arbeiten zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf zehn Personen begrenzt.

Auf dem Stundenplan im virtuellen Klassenzimmer stehen die Hauptfächer Simultandolmetschen, Notizentechnik und Konsekutivdolmetschen. Während der zwei Präsenztermine in Köln werden u.a. das Flüsterdolmetschen und der Umgang mit dem technischen Equipment (Flüsteranlage) an der Schule geübt. In Rollenspielen simulieren die Kursteilnehmer Gerichtstermine. Am Kursende findet die schulinterne Abschlussprüfung mit Zeugnis und Noten in den Hauptfächern statt. Danach melden sich die Teilnehmer zum angestrebten Abschluss „staatlich geprüfter Dolmetscher“ an. Die externe Prüfung erfolgt durch die Hessische Lehrkräfteakademie in Darmstadt.

Benötigt wird ein PC oder Tablet und eine stabile Internetverbindung, um auf der Adobe Connect-Plattform im E-Learning miteinander zu kommunizieren. Die monatlichen Gebühren betragen 295 Euro. Der Online-Dolmetscherkurs Englisch startet voraussichtlich im Februar 2018. Anmeldungen sind noch möglich.

Details zum Online-Kurs Dolmetscher erfahren Interessierte auf www.dolmetscherschule-koeln.de/content/content/e8/e1614.

Interessierte können ab sofort ihre Fragen für den Live-Chat einstellen und sich auf www.dolmetscherschule-koeln.de informieren.

Die Schule bittet um eine vorherige Anmeldung zum Live-Chat per E-Mail oder telefonisch.
Übersetzer- und Dolmetscherschule, Weißhausstraße 24, 50939 Köln, Telefon: 0221 22 20 60 83, E-Mail kontakt@dolmetscherschule-koeln.de.