Advertorial

Fitnessökonom (FH)

Abschluss: 
Diplom
Regelstudienzeit: 
2 Semester
Fachbereich: 
Medizin, Gesundheitswissenschaften

NC-Werte

SemesterNoteWSWSNote
WS 2017/18

Weitere Informationen zum Studiengang

Relevanz Lehramt: 
nein
Zielgruppe: 
[keine Angabe]
Zulassungsvoraussetzung: 
[keine Angabe]
Anmerkung zum Studienbeitrag: 
[keine Angabe]

Weitere Informationen

In 12 Monaten ans Fitness-Ziel: Mit dem Fernstudium „Fitnessökonom (FH)“ erwerben Sie einen Abschluss, der Sie dazu befähigt, die besonderen Anforderungen an Führungskräfte in der Fitnessbranche zu erfüllen. Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Fernstudiums sind Sie in der Lage, Fitness-, Wellness- und Gesundheitseinrichtungen wirtschaftlich erfolgreich zu führen.

Während ihres berufsbegleitenden Studiums kombinieren Sie allgemeines betriebswirtschaftliches Wissen mit den spezifischen Managementthemen der Fitnessbranche. Darüber hinaus werden folgende spezielle Inhalte behandelt: Gesundheitsmanagement, Marketingstrategien/-instrumente, Arbeitsrecht sowie Projektmanagement und Kommunikation.

Die Weiterbildung „Fitnessökonom (FH)“ wird in Form des staatlich geprüften und zugelassenen Fernunterrichts angeboten. Neben Online-Vorlesungen oder Online-Tutorien gibt es für ausgewählte Module Präsenzphasen, in denen Praxiswissen vermittelt wird und ein Austausch mit Kommilitonen und Dozenten möglich ist. Die Prüfungen können an verschiedenen Terminen absolviert werden. Als Prüfungsorte stehen Düsseldorf, Hamburg, Berlin, München und St. Gallen in der Schweiz zur Auswahl. Mit Abschluss des Hochschulzertifikats erhalten Sie 42 European Credit Points.

Zur Zielgruppe gehören Mitarbeiter aus verschiedenen Fitness- und Gesundheitsinstitutionen sowie Akademiker und Sportler, die eine professionelle Karriere im Fitnessmanagement anstreben.

Teilnahmevoraussetzungen:

Für die Hochschulweiterbildung „Fitnessökonom (FH)““ wird die allgemeine (Fach-) Hochschulreife oder ein gleichwertiger Schulabschluss vorausgesetzt. Zudem können Sie aber auch eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und einen Meisterbrief bzw. eine Aufstiegsfortbildung (z. B. als IHK-Fachwirt/-in) oder eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung nachweisen.

Die Weiterbildung „Fitnessökonom (FH)“ startet im April und Oktober und dauert 12 Monate.

Die Studiengebühren liegen bei 245 Euro pro Monat, bei 12 Monaten insgesamt 2.940 Euro.