Advertorial

Artikel

Studi-Info

Wie Luzie beim HAM-Nat punktete

Das Auswahlverfahren der Hochschulen ist für viele Bewerber um einen Studienplatz in Medizin eine zweite Chance – wie das Beispiel einer Abiturientin aus Gera zeigt. Mit einem Spitzen-Abi von 1,0 sollte der Studienplatz in Medizin eigentlich kein Problem sein. Sollte man meinen. Die Realität sieht aber anders aus. Selbst Top-Abiturienten müssen nicht selten um ihren Studienplatz zittern.

Studi-Info

Guten Tag, Herr Doktor

Einen der aufwendigsten Auswahltests müssen die Bewerber der Uni Münster durchlaufen. Wer hier studieren will, sollte nicht nur Top-Schulnoten mitbringen, sondern auch beweisen, dass er ein guter und einfühlsamer Arzt wäre.

Mit einem ausgeklügelten Prüfungsverfahren versucht die Uni, Eigenschaften wie Empathie und Kommunikationsfähigkeit zu testen.

Seiten