Advertorial

Nutze deine Stipendienchance!

Text/Quelle: Stiftung der deutschen Wirtschaft/ots. Foto: Modelfoto: Colourbox.de

Die Bewerbungszeiträume der dreizehn Begabtenförderungswerke haben bereits begonnen. Doch noch ist es nicht zu spät, um sich für ein Stipendium zu bewerben. Gute Noten und gesellschaftliches Engagement sind hierbei die Hauptauswahlkriterien.

Zudem werden Studierende gefördert, die diese Voraussetzungen mitbringen und zusätzlich biographische Hürden sozialer, kultureller oder finanzieller Art überwinden müssen. Deutschlandweit können Abiturientinnen und Abiturienten sowie Studierende aller Fachrichtungen bis Mitte Februar ihre Bewerbung für eine Förderung einreichen. Bei einigen Stipendiengebern gehen die Fristen auch bis Ende April.

Es sollte jedoch nicht zu lange gewartet werden. Denn zunächst gilt es die passende Stiftung zu finden und sich umfassend über die jeweiligen Bewerbungsmodalitäten zu informieren. Viele der dreizehn Begabtenförderungswerke sind politisch oder religiös, gewerkschaftlich oder unternehmensnah geprägt. Daher ist es wichtig sich eingehend mit den Ideen und Werten der einzelnen Stiftungen zu befassen. Vollständige Bewerbungsunterlagen und ein passgenaues, aussagekräftiges Motivationsschreiben sind der Schlüssel zu einer erfolgreichen Stipendienbewerbung. Was diese Stipendiengeber von anderen Stiftungen abhebt ist neben der finanziellen Unterstützung vor allem die ideelle Förderung. Sie ermöglicht Studierenden an Workshops, Seminaren und Kursen teilzunehmen und sich ein starkes Netzwerk für den Berufseinstieg aufzubauen.

Welche weiteren Voraussetzungen für die jeweiligen Stipendien mitgebracht werden müssen und welche biographischen Besonderheiten berücksichtigt werden, weiß das Team vom Elternkompass. Der kostenfreie und unabhängige Beratungsservice ist unter der Telefonnummer 030 278306-777 zu erreichen. Zusätzlich bietet das übersichtliche Infoportal www.elternkompass.info umfangreiche Orientierung im Stipendiendschungel mit Informationen speziell zu Stipendien für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Geflüchtete.

Dies könnte dich auch interessieren:

Geld für´s Studium nach der Ausbildung

Stipendienplattform verschafft Überblick

Einmaleins der Studienfinanzierung