Advertorial

Was macht eine Ingenieurin / ein Ingenieur?

Um dir einen Eindruck zu verschaffen, welche Aufgaben zu den Tätigkeitsfeldern einer Ingenieurin bzw. eines Ingenieurs gehören und wie viel man in dem Bereich verdienen kann, hat STUDI-Info zwei Berufseinsteiger befragt.

Julian Petzold, 28 Jahre, Maschinenbauingenieur Schwerpunkt Konstruktion:

Bild: Privat / Durian GmbH

„Ich bin bei einem Unternehmen für Beschlag-, Scharniersysteme sowie Stanz- und Feinschneidteile im Automotive Bereich mit 45 Mitarbeitern beschäftigt. Meine Tätigkeitsbereiche in der Firma liegen in der Entwicklung und Konstruktion. Im Rahmen der Entwicklungstätigkeit werden FEM-Berechnungen zur Ermittlung der Spannungs- und Formänderungsverläufe ermittelt und ausgewertet. Auf Basis dieser Ergebnisse werden nachfolgend Topologie- und Materialanpassungen sowie Wärmebehandlungen an den Bauteilen oder Systemen vorgenommen, um eine ideale Form- und Systemgestaltung zu realisieren. Neben den Entwicklungsaufgaben bin ich für die Konstruktion von Folgeverbundwerkzeugen für Blechstanzteile und Feinschneidwerkzeugen zuständig. Das Einstiegsgehalt liegt bei 48.000 Euro im Jahr.“

Maike Beyen, 31 Jahre, Elektrotechnikingenieurin:


Bild: Privat / Durian GmbH

„Ich bin seit ungefähr einem Jahr als Angestellte im öffentlichen Dienst für das Land als Elektrotechnikingenieurin tätig. Unser Unternehmen fasst landesweit ca. 1.800 Mitarbeiter, davon ca. 250 in unserer Niederlassung. Ich arbeite im Bereich Gebäudemanagement und betreue öffentliche Gebäude des Landes wie Finanzämter oder Polizeiwachen. Hier kümmere ich mich um die Steuerung der Dienstleister im Bereich Instandsetzung, Wartung und Prüfung von technischen Anlagen. Zudem führe ich beratende Tätigkeiten im Bereich Elektrotechnik für kleinere Bauvorhaben aus.“

Einstiegsgehalt: Ingenieurin/Ingenieur

Im Durchschnitt liegt das Einstiegsgehalt eines Berufseinsteigers mit Ingenieurabschluss bei durchschnittlich 45.500 Euro pro Jahr, so der Gehaltstest für Ingenieure 2015 des Karriereportals für Ingenieure ingenieurkarriere.de. Diese Gehaltsangabe variiert je nach Branche, Firmengröße, Region, Abschluss (Bachelor oder Master) und Funktion des Mitarbeiters.

Die Art der Hochschule spielt bei der Höhe des ersten Einkommens ebenfalls eine Rolle: Ingenieure die ihren Abschluss an einer Universität oder Technischen Hochschule gemacht haben, verdienen im Schnitt mehr als Ingenieurabsolventen von Fachhochschulen oder mit Abschluss einer dualen Ausbildung in Hochschule und Betrieb. Bachelorabsolventen verdienen im Durchschnitt 43.000 Euro, Masterabsolventen der Ingenieurwissenschaften hingegen durchschnittlich 46.800 Euro – Promotionen sind  nicht berücksichtigt.

Du suchst einen speziellen Ingenieur-Studiengang, dann schau doch mal in unserer Hochschuldatenbank in die Studiengangsuche: http://www.studi-info.de/studiengangsuche